Muttertagsgeschenk – eine Vase mit Pusteblumen

Wir wollten etwas ganz Besonderes für den Muttertag basteln. Etwas, was vielleicht noch nie einer gemacht hat – aber wahrscheinlich gibt es das nicht.

Frau Huber war in den Osterferien in Potsdam in einer Picassoausstellung und hat eine schöne Idee mitgebracht. Damit konnte sie endlich ihre schon lange gesammelten, leeren Flaschen loswerden.

Da wir uns lange mit dem Löwenzahn beschäftigt haben und wir fasziniert von der Pusteblume waren, lag nahe diese als Motiv zu verwenden. Natürlich durften Herzen auch nicht fehlen

Zu jeder Vase gab es noch ein ganz personlich geschriebens rotes Herz. Nur für unsere liebste Mama !

Hier ein paar Ergebnisse.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*